iPad 1, 2 oder 3

Wir (ich und meine Frau) überlegen uns ein iPad anzuschaffen… krass oder?!

Wir spielen schon seit längerem mit dem Gedanken die Nutzung von Internet und „Arbeit“ am PC etwas mobiler in den eigenen vier Wänden zu gestalten. Notebooks waren uns aber bislang zu klobig und wegen ihrer schlechten Akkulaufzeit/-haltbarkeit eigentlich keine echte Lösung. Daher schoben wir das Thema immer weiter vor uns her…

Nun tauchte letztes Jahr Apple mit seinem iPad bei uns auf dem Radar auf, anfänglich noch als Flop des Jahres gehandelt (Wer braucht sowas schon?), erfuhr es jedoch eine ähnliche Erfolgsstory wie seiner Zeit das iPhone. Das iPad wurde/ist mittlerweile so erfolgreich, dass auch andere Hersteller versuchen ein Stück vom neuen Markt (Tablet-PCs) abzubekommen.

Die Werbung im TV und gelegentliche Besuche im Apple-Store zeigten uns jetzt, dass das iPad wohl die Lösung für unser Problem sein könnte. Aber warum ein Produkt von Apple? Andere Hersteller haben doch auch schön Töchter… ähmm, Produkte?!

Bislang wollte ich mein Geld nie Apple in den Rachen werfen, da ich der Meinung war, dass deren Produkte viel zu überteuert sind im Vergleich zu anderen Herstellern. Nur weil ein kleiner angebissener Apfel das Produkt ziert, soll ich mehr Geld ausgeben? Niemals! Bis, ja bis ich den ersten iPod mein Eigen nannte. Die Benutzerfreundlichkeit und das Fehlen der mir vom PC bekannten Probleme mit der Technik überzeugten mich nach und nach von der Marke Apple. Mittlerweile haben wir sogar zwei iPods. 😉

Hat man sich dieser Tage jedoch dazu durch gerungen, ein iPad anzuschaffen, dann wird man vor die nächste Entscheidung gestellt. Welches iPad soll es den sein? Ich meine jetzt nicht die Größe des Speichers (16GB, 32GB oder 64GB) oder ob mit oder ohne 3G (UMTS), sondern die Frage nach der Version! Es soll nämlich noch dieses Jahr  das iPad2 auf den Markt erscheinen. Das Wall Street Journal ist sogar der Meinung, dass das iPad2 sich bereits in der Produktion befindet (link). Keiner, außer vielleicht Steve Jobs, wissen jedoch genau wann das neue iPad das Licht der Welt erblicken wird. Und wenn das nicht schon genug Dampf in der Gerüchteküche wäre, tauchen zu aller Überfluss schon die ersten Hinweise über eine dritte Generation im Internet auf (link).

  • Ankündigung iPad2 -> laut Gerüchten April/Mai 2011
  • Ankündigung iPad3 -> laut Gerüchten Herbst 2011

Da frage ich mich als Endverbraucher doch: Wollen die mich verklapsen?

Was soll man jetzt machen? Ich bin jemand der, wenn er sich mal für ein Produkt entschieden hat, es auch sofort haben muss. Nix mit Warten, sofort in den Laden laufen, kaufen und direkt mitnehmen. Perfekt! Selbst so manche Lieferzeit bei Bestellungen dauert mir zu lange. Unser neues TV-Gerät habe ich letztes Jahr mit Overnight-Express Service bestellt, selbst das hat mir bereits zu lang gedauert. 😉 Könnt ihr euch da vorstellen wie schwer es mir jetzt fällt auf die zweite Generation vom iPad zu warten? Wie soll ich es da bis zur dritten Version aushalten? Gar nicht! 😀 Ich warte maximal auf die Markteinführung des iPad2, da kann die 3te Generation noch so tolle Features für mich bereit halten…

Bei technischem Kram wird immer etwas tolleres, besseres oder innovativeres auf den Markt kommen. Irgendwann muss man sich halt entscheiden. Die Problematik ist bei Grafikkarten für den PC übrigens ziemlich ähnlich. 😀

Jetzt hoffe ich mal, dass die Markteinführung vom iPad2 und dessen Verfügbarkeit hier in Deutschland nicht allzu lange auf sich warten lässt. 😉 *daumendrück*

Bis es soweit ist, werde ich schon mal ein wenig im Internet nach mehr oder weniger nützlichen Apps Ausschau halten…

Was ist iPad?

Nützliche Links zum Thema:

  • gesammelte Gerüchte um das iPad2 bei t3n.de
  • Offizielle Seite vom iPad
  • Vielfältige iPad-Nutzung von PadLive
Dieser Beitrag wurde unter iPad abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.