Hier wird ihnen gefolgt

Beim heutigen WP Blogger Treffen (23.03.2011) hatten wir u.a. das Thema „nofollow„. Vorgetragen wurde das Thema von Michael Finger, der sich im Vorfeld mit dem Thema beschäftigt hatte.

Was ist nofollow eigentlich?

Bei nofollow handelt es sich um ein HTML-Attribut, dass von Google im Jahr 2005 eingeführt wurde, in der Hoffnung damit den Spam in Kommentaren einzudämmen. Dieser Link-„Zusatz“ weisst Google darauf hin, dass es sich nicht lohnt dem Link zu folgen.

Wozu das Ganze?

Google bewertet eine Seite (Page Rank) u.a. durch die Anzahl der Links die auf diese Seite verweisen. Je mehr Links auf die Seite verweisen, um so höher die Bewertung. Hinterlasst ihr also im Kommantar den Link zu eurer Seite, wird dieser von Google verfolgt und die Bewertung eurer Seite steigt bei Google. Dieses Verfahren wird von diversen „Firmen“ ausgenutzt, indem sie unzählige Kommentare (mit Links) auf allen möglichen Seiten hinterlassen… sogenannten Spam. Hier will Google mit dem nofollow einen Riegel vorschieben. WordPress setzt von Haus aus das Attribut nofollow bei jedem Link im Kommentarbereich. Dadurch wird Google singnalisiert, dass eine Verfolgung des Links keine Sinn macht. Leider werden durch diese Maßnahme auch die „ehrlichen“ Kommentatoren bestraft. Diese haben somit keinen Vorteil mehr durch das Hinterlassen des Links zu ihrer Seite. Das ist aber bestimmt nicht im Sinne des Erfinders, oder?

Mein Fazit:

Spam wird bei mir mittels eines Spamfilters ausgesiebt und gelöscht, somit bekommt Google eh keine „bösen“ Links von mir zum Verfolgen vergesetzt. Daher habe ich auch beschlossen, das nofollow Attribut zu entfernen. Das von mir dafür eingesetzt Plugin sorgt also in Zukunft dafür, dass die Links von Google wieder verfolgt werden. Keine Ahnung wie hoch der Einfluss auf die Bewertung eurer Seite sein wird, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. 😀

Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn ihr auch fleissig Kommentare hinterlasst! 😉

Weiterführende Links:

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.