Peng! Es hat mich erwischt.

Ich habe es mir nun doch gekauft… Battlefield 3. Lange habe ich mit mir gerungen, ob mir dieses Spiel wirklich zwischen 54 Euro und 90 Euro (Standard-/Limited-Edition) wert ist.

Am Wochenende konnte ich das Spiel jedoch für 35 Euro ergattern. Gebrauchtspielemarkt sein Dank! Ich musste zwar noch einen Online-Pass für 10 Euro dazu kaufen, damit ich den Multiplayer-Modus nutzen kann, aber es war schlussendlich trotzdem noch günstiger als ein neues Spiel aus dem Laden.

Auf dem PC habe ich damals (2005/2006) bereits Battlefield 2 inklusive der Booster-Packs Euro- und Special-Forces gezockt. Bis irgendwann World of Warcraft mehr Zeit in Anspruch nahm… 😉

Als letztes Jahr der dritte Teil erschien, habe ich aus Just-for-Fun noch mal den zweiten Teil installiert. War jedoch ziemlich überrascht, wie pixelig die Grafik seiner Zeit doch war. Ich hatte sie irgendwie besser in Erinnerung. Das Spielen war nach dem Release vom dritten Teil in Battlefield 2 auch nicht mehr so einfach, die Server waren nämlich nicht mehr wirklich gut bevölkert. Mag auch daran gelegen haben, dass es Battlefield mittlerweile als Free2Play Variante im Internet gibt.

Der Konsum diverser Videos auf YouTube, speziell über die Frostbite 2  Grafik-Engine, haben mein Interesse an diesem Spiel jedoch nie abklingen lassen, ganz im Gegenteil.

Mein PC reicht nicht aus, um den dritten Teil 3 im vollem Umfang zu genießen. Daher bin ich ganz froh, dass der Titel auch für die PS3 erschienen ist. 😀

Nun hab ich das Spiel und bin begeistert!

Noch habe ich mich nicht an die Steuerung und die Tastenbelegung gewöhnt, aber ich verzeichne täglich Fortschritte. 😀

Ich werde in den nächsten Tagen bestimmt das eine oder andere darüber hier posten.

Meine Statistiken sind übrigens unter folgenden Links zu finden:

Battlelog: Nimbert

BF3 Stats

Dieser Beitrag wurde unter Games, Playstation 3, Trailer abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.