Battlefield 3: Statistiken – 30 Stunden

Und schon wieder sind 10 weitere Stunden verstrichen. Geht ziemlich schnell wie ich finde. Meine Gesamtspielzeit im Multiplayer beträgt nun: 29 Stunde und 36 Minuten.

Das Battlelog hat wieder brav meine Fortschritte aufgezeichnet. Zum Glück hauptsächlich Verbesserungen. ;D

Nach nun gut 30 Stunden Spielzeit habe ich in  87 Matches den Rang eines Staff Sergeants erreicht. Hooah!

Meine Treffsicherheit sank dabei geringfügig von 10,9% auf 10,6%. Der Rückgang ist dem Wechsel der gespielten Klasse bzw. einer neuen Hauptwaffe geschuldet. Zur Zeit bevorzuge ich nämlich den Versorgungssoldat mit seiner PP-2000.

Die PP-2000 eignet sich hervorragend für Nahkampfgefechte, jedoch muss ich damit noch ein wenig üben. Die Treffsicherheit mit dieser Waffe liegt noch bei mageren 8,44%.

Mein Kill/Death Verhältnis hat sich von 0,35 auf 0,38 verbessert. Bedeutet zumindest, dass ich öfter die Gegner ausschalte, als selber ins Gras zu beißen. 😀

Auch konnte ich in den letzten 10 Stunden mehr Gefechte gewinnen als verlieren. Dadurch hat sich mein Schnitt erfreulicherweise von 0,29 auf 0,40 gesteigert.

Besonders Stolz bin ich jedoch auf meine allererste Medaille, die ich mir als Versorgungssoldat verdient habe.

Beim letzten Eroberungsgefecht auf der Metro-Map konnte ich reichlich Ribbons für die Medaille absahnen. Enge Gänge und reichlich Hotspots sind ideal um die Munitionspakete zu plazieren. 😀

Mal schauen was die nächsten 10 Stunden so bringen…

Dieser Beitrag wurde unter Games, Playstation 3 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.