Zum zweiten Mal Gold

Trophäen sind ein fester Bestandteil in der Welt eines Konsolen-Spielers. Egal ob PS3, Xbox 360 oder Steam (PC), jedes System baut mittlerweile auf ein Trophäen-/Erfolgssystem. Diese Trophäen oder auch Erfolge sollen dem Spieler als weiterer Anreiz dazu dienen, sich mehr und/oder intensiver mit einem Spiel zu beschäftigen. Manche Spieler legen mehr wert darauf und mache weniger, aber gänzlich dagegen wehren kann man sich nicht. Ich finde es ein tolles Feature. Einfach toll, wenn man für das Erreichen bestimmter Ziele im Spiel noch einen kleine Belohnung in Form dieser schicken Trophäen bekommt. Geschmackssache halt. 😉

Der eigentliche Grund für diesen Beitrag ist aber, dass ich am letzten Wochenende meine zweite goldene Trophäe im PlaystationNetwork erspielen konnte. Im Spiel Battlefield 3 habe ich nämlich nach 102 Stunden den Rang Colonel (Rang 45) erreichen können. Dafür gab es (verdientermaßen) Gold:

Damit habe ich bereits meine zweite goldene Trophäe erhalten. Das erste Gold gab es übrigens im Spiel Uncharted 2 für mich. Da wurde ich für das Durchspielen der Einzelspieler-Kampange auf dem normalen Schwierigkeitsgrad mit Gold belohnt. 😀

Damit hätte ich dann zur Zeit folgenden Status:

  • 000x Platin
  • 002x Gold
  • 026x Silber
  • 162x Bronze

Die meisten Trophäen konnte ich bislang im Spiel Gran Tursimo 5 abstauben. Unglaubliche 38 Trophäen (59% alle möglichen Trophäen), davon 2x Silber und 36x Bronze. Ich beneide ja so ein wenig die Leute die alle Trophäen (100%) bei einem Spiel haben, Respekt!

Protokolliert werden meine Trophäen übrigens bei playfire.com -> Nimbert73. Dort werden meine „Erfolge“ auf Spielkarten (Gamecards) festgehalten. Mehr zu diesem Thema schrieb ich bereits vor einigen Monaten in diesem Beitrag: Mehr als nur eine Spielkarte

Dieser Beitrag wurde unter Playstation 3 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.